Team


Anna Simondi

Klassisches Ballett / Pilates Mat Class und personal Training Choreographie / Direktion


Professionelle Balletttänzerin, ausgebildet und diplomiert in Milano am Teatro alla Scala. Sie war 12 Jahre auf den Bühnen der Opernhäuser Düsseldorf und Zürich und an unzähligen Gastspielorten als Halbsolistin und Solistin zu sehen. Sie ist ausgebildete und zertifizierte Pilates contrology Lehrerin und Inhaberin sowie Direktorin der KiBa TAnZ Akademie rechter Zürichsee GmbH. Zum einen unterrichtet sie hier Ballett auf allen Stufen sowie Kindertanz, zum anderen Pilates Mat Class und Personal-Training an den Geräten. Alle zwei Jahre führt sie Regie und choreographiert die Vorstellungen der KiBa - Tanzschule.

 

Anna Simondi Imwinkelried hat zeitgenössische und klassische Choreographien in ihrem Repertoire. Während ihrer aktiven Karriere arbeitete sie mit international renommierten Choreographe, wie z.B.: M. Béjart, R. Petit, H. Spoerli, P. Bortoluzzi, P. Wyss, I. Meassine, E. Walter, U. Scholz, B. Bienart, J. Cranko, L. Hoche, G. Balanchine, H. van Manen, V. Nijinsky, M. Ek, N. Christie, etc.. 

 




Erwin Imwinkelried

Kursadministration / Finanzen / Personal / Marketing / Projekte


Der ehemalige Leiter des Bernhardtheaters Zürich und ausgebildeter NPO – Manager ist heute freischaffender Berater für Theater – Konzert – und Tourneemanagement. Als Administrator der KiBa TAnZ Akademie ist er zuständig für die kaufmännischen und technischen Belange der Schule und der Bühnenproduktionen.

Er ist seit der Gründung 1999 für das KiBa tätig. 

 




Ilona Kannewurf

Hip Hop, Kindermodern, Zeitgenössischer Tanz


Freischaffende Tänzerin und Künstlerin, ausgebildet und diplomiert an der ZTTS (Zürich Tanz- und Theaterschule), trainierte bei Alvin Ailey Dance und der Lynn Barr Company in New York.   

Als Choreographin und Tänzerin wirkte sie in verschiedenen Bühnenstücken von Christian Freidli, Christof Laubisch, Ramses  Sigl, Denise Lampart, Phillip Egli, Anna Simondi u.v.m. mit.

Sie unterrichtet seit 2013 in der KiBa TAnZ Akademie als Hip Hop-, Kindermodern- und Lehrerin für Zeitgenössischen Tanz. 

 






Sacha Lebert

Breakdance


Sacha,  auch bekannt als "Bboy Breath", entdeckte seine Leidenschaft für den Tanz im Alter von elf Jahren. Er wurde unter anderem  von Breakdance Legende "Bboy Buz" in die Welt des Tanzes eingeführt. Mit viel Selbstdisziplin entwickelte er seine eigenen Moves und seinen eigenen Style. In diesem modernen Breakdance fliessen verschiedene Elemente wie Modern, Akrobatik und Formen aus dem Yoga zusammen. Diesen Stil zeigte er auch schon auf verschiedenen Theaterbühnen, auf Tour mit miR Companie aus Basel, Xpats und in weiteren Konstellationen.

Nationale und internationale Beteiligungen an Battles und Competitions brachten ihm bereits den Sieg mit der Gruppe Contrast bei Züri tanzt 2013, den 2ten Platz an der Europaausscheidung für die WM, sowie den 1sten Platz am Flon Battle in St. Gallen mit der Soulpoint Crew u.a. ein.

Für den gelernten Yoga Lehrer YTT ist Tanz die Verbindung von Kreativität und Kraft.  Er ist seit 2012 für die KiBa Meilen tätig. 





Aline Jäger

Mu-Ki Tanz auch für Väter


 

In der Mutter oder Vater - Kind Tanzgruppe arbeitet sie mit den Kindern sehr spielerisch. Die Kinder lernen sich mit anderen in der Gruppe zu bewegen. 

Aline Jäger ist seit 2018 für das KiBa tätig. 

 



Gabriel Stoyanov

Klassisches Ballett


Gebürtig in der Hauptstadt Bulgariens, Sofia, begann Gabriel Stoyanov sein Tanztraining im Alter von 5 Jahren. Damals trainierte er mit dem ältesten Folklore Ensemble Bulgariens, dem “Rosna Kitka”. Weiter ging es in die "National School of Dance Art" mit dem Fokus in Bulgarischem Volkstanz, wo er unter der Obhut von Nicola Kolev trainierte.

Als Gabriel mit 13 seine Passion für den klassischen Tanz entdeckte, begann er mit der lebenden Legende "Krassimira Koldamova" in ihrer Tanzschule zu trainieren. Währenddessen absolvierte er weiterhin seine Ausbildung an der staatlichen Tanzschule in Bulgarien.

2012, vor seinem Abschluss, kreierte und entwickelte Gabriel das Projekt “Helfe mir, mich selbst zu entdecken”. Dieses preisgekrönte Stück beinhaltete drei verschiedene Tanzstyle: Klassisches Ballett, Modernes Ballett und Bulgarischen Volkstanz. Aufgeführt wurde das Stück in Bulgarien und Deutschland. Im gleichen Jahr wurde er an der angesehenen

Nationalen Musik Academy “Pancho Vladigerov” in Sofia aufgenommen, wo er Ballett Pädagogik mit Kalina Bogoeva studierte.

Auch in Polen, Stettin, trainierte er an der Oper "na Zamku" unter der Leitung von Direktor Karol Urbanski. Unter anderem hatte er da die Gelegenheit ein Pas de deux des arabischen Tanzes im "Nussknacker" sowie im "the Gypsy Princess El Amor Brujo" (Yaroslav Ivanenko) zu tanzen. 2013 tanzte er in der Oper von Breslau, Polen unter der Leitung von Direktor Bozena Klimczak. Sein Repertoire in der Oper enthielt:

Giorgio Madia's Choreographien: La Fille Mal Gardee, Coppelia Choreographie von Victor Smirnov – Golavanov and Ewa Wycichowska: Schwanensee sowie: Nussknacker, Zorba, und vielen andere Opern und Operetten

 



So findet man uns

Alte Landstrasse 153, 8706 Meilen, Busstation Dollikon, info@kibameilen.ch, Anmeldungen 076 411 41 81, Administration 044 923 41 81 (Di 9-12, 15-18 Uhr)